top of page

Weiterbildung

Aktualisiert: 19. März

Am vergangenen Samstag habe ich eine Weiterbildung bei dem Verband der Medizinischen Massage Schweiz in Aarau besucht.


Das Ziel von Weiterbildungen ist es, das bestehende Wissen immer wieder mit Neuem anzureichern, sich in konkreten Gebieten zu spezialisieren und auch um bereits Erlerntes wieder aufzufrischen und zu festigen. Übrigens verlangen auch EMR, ASCA und der Berufsverband periodische Weiterbildungen, damit die Anerkennung für die Behandlungen erneuert werden kann (jährliche Rezertifizierung).


Bei dem aktuell besuchten Kurs ging es um das Thema der "Red Flag", also Warnsignale. Diese spielen beim "Screenen des Klienten" (also der Anamnese oder Erfassung und Beurteilung des vorliegenden Beschwerdebildes) auch in der manuellen Therapie eine wichtige Rolle. Nur so kann garantiert werden, dass die Klienten von Anfang an richtig behandelt werden. Oder eben bei vorhandenen Warnsignalen darauf Rücksicht genommen wird - oder der Klient gegebenenfalls zum Arzt geschickt wird.



コメント


bottom of page